ANZEIGEN

Tag des offenen Denkmals auch in Eisenach: Aufruf zum Mitmachen – Thema „Entdecken, was uns verbindet“

Eisenach. Die Stadt Eisenach beteiligt sich auch in diesem Jahr am Tag des offenen Denkmals. Die Veranstaltung findet am 9. September unter dem Thema „Entdecken, was uns verbindet“ statt. Schon jetzt beginnen bei der Unteren Denkmalschutzbehörde der Eisenacher Stadtverwaltung die Vorbereitungen. Damit das Programm in der Wartburgstadt möglichst vielfältig ist, sind Privatpersonen, Vereinigungen oder Einrichtungen aus Eisenach, den Eisenacher Ortsteilen und Stadtteilen aufgerufen, sich zu beteiligen. Wer an diesem Tag zum Thema „Entdecken, was uns verbindet“ sein Denkmal für die Bevölkerung öffnen und präsentieren möchte, kann sich ab sofort bis zum 18. Mai bei der Stadtverwaltung Eisenach melden. Ansprechpartner ist die Untere Denkmalschutzbehörde, Goldschmiedenstraße 1, Telefon: 03691 670538.


Der Tag des offenen Denkmals:
Der Tag des offenen Denkmals wird bundesweit bereits zum 26. Mal veranstaltet. Das diesjährige Motto – vorgeschlagen von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz – bietet die Möglichkeit auf unterschiedliche Weise die Geschichte zu entdecken, wobei sich das Motto explizit auf das Europäische Kulturerbejahr 2018 bezieht und somit der Tag des offenen Denkmals einen besonderen Höhepunkt einnimmt.

Was verbindet uns im Hinblick auf Denkmale in Europa? Hier stehen zur Erbauung von Denkmalen natürlich die Materialien, Baumeister, Künstler, aber auch die Bauherren selbst mit den von ihnen engagierten Architekten und Handwerkern, die so auch überregional zum Einsatz kamen, im Mittelpunkt. Ist ein Denkmal zur Teilnahme am diesjährigen Denkmaltag ausgewählt, beginnt mit der Nachforschung zu dessen Geschichte eine Entdeckungsreise. Man betrachtet am Anfang die Stilprägung, über die Frage der Herkunft der verwendeten Materialien bis hin zu den ausführenden Handwerkern und der künstlerischen Ausdrucksform. Daraus folgend kann man in der Zusammenfassung dieser Informationen Schlussfolgerungen ziehen, die wiederum eine Verbindung zu anderen teilnehmenden Denkmalen zulassen.

Allgemeine Informationen sind auch im Internet unter www.tag-des-offenen-denkmals.de zu finden. 2017 waren zum Thema „Macht und Pracht“ bundesweit rund 3,5 Millionen Besucherinnen und Besucher in mehr als 7500 Kulturdenkmalen aller Art zu Gast.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere