ANZEIGEN

Jena. Am Samstagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall am Magdelstieg in Jena. Ein 29-jähriger Pkw Fahrer verlor an der Einmündung zur Tatzendpromenade die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Laternenmast. Der Pkw wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr weiter fahren konnte. Der Fahrer stieg aus und entfernte sich vom Unfallort.

Glücklicherweise wurde der Vorfall durch einen Zeugen beobachtet, so dass die Beamten den Mann wenige Minuten nach dem Unfall festnehmen konnten. Kurz vor der Festnahme beschädigte der Mann noch einen geparkten Pkw, in dem er gegen den Außenspiegel schlug. Hierbei zog er sich Schnittverletzungen an der Hand zu. Bei der Festnahme leistete er heftigen Widerstand.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille und ein Drogentest zeigte den Konsum von Cannabis an. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Da der Mann keinen gültigen Führerschein vorweisen konnte, begaben sich die Beamten in dessen Wohnung, um diesen einzusehen. Hier wurden Betäubungsmittel aufgefunden. Es wurden mehrere Strafverfahren, unter anderem wegen Unfallflucht, Sachbeschädigung, Straßenverkehrsgefährdung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Alkohol am Steuer

Am frühen Sonntagmorgen wurde durch die Beamten der Polizei Jena in der Dornburger Straße ein Pkw Toyota kontrolliert. Bei dem 35-jährigen Fahrzeugführer wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein anschließender Test ergab einen Wert von 0,86 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Mülltonnenbrand

Am Sonntagmorgen wurde gegen 5 Uhr durch einen Zeugen eine brennende Mülltonne im Bereich der Erfurter Straße in Jena gemeldet. Die hinzu gerufenen Beamten konnten die Tonne teilweise mit einem Feuerlöscher ablöschen. Die Feuerwehr wurde ebenfalls zum Einsatz gebracht. Hinweise auf den Täter konnten am Tatort nicht festgestellt werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Die Polizei Jena sucht dringend Zeugen zum Sachverhalt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere