Erfurt. Ein Mann mit nacktem Oberkörper wurde gestern Abend, gegen 22:40 Uhr, durch die Erfurter Polizei im Rahmen der Streifentätigkeit festgestellt. Der 54-jährige Erfurter saß auf einer Bank. Als die Beamten nachfragten, äußerte er, dass er Opfer einer Straftat geworden ist. Als er sich im Stadtparkt aufhielt, ging ein Täter, der sich mit fünf weiteren Personen am Tatort befand, auf den Mann zu und schlug ihn vermutlich mit einem Schlagstock gegen den Kopf. Nachdem der alkoholisierte Geschädigte zu Boden ging, wurde ihm gewaltsam die Oberbekleidung ausgezogen und gestohlen.

Der Täter konnte mit den anderen unerkannt flüchten.

Anzeige

Eine Anzeige wegen schweren Raubes wurde aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Erfurter Polizei zu melden.