Weimar. Eine Rentnerin aus der Berliner Straße reagierte gestern sehr clever, als es zur Mittagszeit an ihrer Haustür klingelte und zwei weibliche Personen nach einem Kugelschreiber fragten. Die Frauen wollten wohl an der 72-Jährigen vorbei in ihre Wohnung. Sie schlug den ungebetenen Besucherinnen die Tür vor der Nase zu und rief sofort die Polizei.

Die eingesetzten Polizeibeamten fanden nach kurzer Suche vier Frauen (im Alter von 33 bis 47 Jahren) auf die die Beschreibung passte. Sie waren mit einem Pkw Mazda unterwegs und waren alle hinlänglich wegen Betrugs-und Diebstahlsdelikten bekannt.

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass diese Personen die ältere Dame ablenken wollten, um dann Wertgegenstände und Bargeld aus der Wohnung zu entwenden. Dies kann man am besten verhindern, wenn man diese Personen gar nicht erst einlässt. Am Dienstag wurden keine anderen Trickbetrügereien angezeigt. Sollte man doch auf diese Art hereingefallen sein, bittet die Polizei Weimar sich umgehend unter Tel. 03643 8820 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here