v.l.: Angelika Kranz (Präsidentin Soroptimist Club Weimar), Dr. Olaf Bach (Zomba Hospital Projekt) und Birgit Matthias (Präsidentin Inner Wheel Club Weimar)

Der Inner Wheel Club Weimar lud zum 3. Benefiz-Kinoabend
3 Frauen-Service Clubs / 2 Abende / 1 Kino

Fotos im Anhang (c) IWC Weimar
1. Angelika Kranz (Präsidentin Soroptimist Club Weimar), Dr. Olaf Bach (Zomba Hospital Projekt), Birgit Matthias (Präsidentin Inner Wheel Club Weimar)
2. Mitglieder der Frauenclubs Inner Wheel Weimar, Soroptimist Weimar und Erfurt

Weimar. Das Wochenende startete am Freitag Abend stimmungsvoll im Lichthaus Kino. Mit über 130 Gästen war die Benefiz-Vorstellung von „The Good Lie“ mit Reese Witherspoon in der Hauptrolle, ausverkauft. Diese berührende Hollywood-Produktion lief nie in den deutschen Kinos und zeigt auf beeindruckende Weise den Lebensweg sudanesischer Kinder, die dem Bürgerkrieg entfliehen und letztendlich in den USA ein neues Zuhause finden.

Nach dem Empfang stellte Dr. Olaf Bach das „Zomba Hospital Projekt“ in Malawi vor, für das er sich seit 22 Jahren aktiv einsetzt. Eine Reportage der Deutschen Welle zeigte die Herausforderungen vor denen ein staatliches afrikanisches Krankenhaus stehen kann. Durch die Unterstützung von Dr. Olaf Bach, seinen Kollegen, deutschen Medizinstudenten und vielen Spenden werden vor Ort und in Jena Ärzte fortgebildet und das Krankenhaus mit Sachspenden vom Bett bis hin zu medizinischen Geräten unterstützt.

Dank des Erlöses von 4.077 Euro, den der Abend durch Eintrittsgelder und noch höhere Spenden erbrachte, ist nun der nächste Transport gesichert.
Der Inner Wheel Club Weimar freut sich gemeinsam mit unterstützenden Clubs SI Weimar und Erfurt über den großartigen Erfolg und zeigt sich höchst motiviert im Herbst einen ebenso lukrativen Abend zu realisieren.

Weitere Infos zum Projekt:
www.zomba-hospital-projekt.de

Wir danken allen Sponsoren und Unterstützern
– Glinicke Autohaus, Weimar
– Hartung & Ludwig Architektur- & Planungsgesellschaft mbH, Weimar
– Tridelta GmbH, Hermsdorf
– James Catering + Restaurants, Weimar
– Rotary Club Weimar

Im Herbst werden der SI Club Weimar und der SI Club Erfurt das Format mit einem zweiten Film planen und realisieren, dann mit Unterstützung des Inner Wheel Clubs Weimar.

Der Inner Wheel Club

ist eine der größten internationalen Frauenvereinigungen mit über 103.000 Mitgliedern in 103 Ländern. Die Ziele von Inner Wheel sind:
– die Freundschaft untereinander
– das soziale Engagement
– die internationale Verständigung

Soroptimist International (SI) ist die weltweit größte Service-Organisation berufstätiger Frauen mit gesellschaftspolitischem Engagement.
Soroptimistinnen befassen sich mit Fragen der rechtlichen, sozialen und beruflichen Stellung der Frau und vertreten die Position der Frauen in der öffentlichen Diskussion. Sie setzen sich ein für die Verbesserung der Lebensbedingungen für Frauen und Mädchen. Sie agieren lokal, regional, national und global.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here