Carius: Wir stehen an der Seite unserer jüdischen Landsleute

Erfurt. Für heute, 25. April, um 10.30 Uhr ruft die Aktion „Thüringen trägt Kippa“ dazu auf, in Erfurt mit Kippa von der Mikwe hinter der Krämerbrücke zur neuen Synagoge zu ziehen. Kippot werden vor Ort verteilt. Hintergrund der Aktion ist der jüngste Angriff eines Syrers auf einen Jugendlichen in Berlin, weil dieser Kippa trug.

Landtagspräsident Christian Carius begrüßt die Aktion. Er sagte gestern in Erfurt:

„Wenn Antisemitismus, Hass oder Gewalt um sich greifen, ob offen oder verdeckt, gilt es Farbe zu bekennen. Wir stehen an der Seite unserer jüdischen Landsleute.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here