Weimar. Ingrid Dietsch und Nicole Kabisius präsentieren den erstmals herausgegebenen Briefwechsel zwischen Caroline und Johannes Daniel Falk in der Petersen-Bibliothek des Goethe- und Schiller-Archivs. Die Korrespondenz des Schriftstellers Falk und seiner Frau gibt einen Einblick in das Weimarer Leben des Ehepaars um 1800 und zeigt Falks anhaltendes soziales Engagement für geplünderte Bauern und Waisenkinder seit den napoleonischen Kriegen. Eine Auswahl der Briefe lesen Eva-Maria Ortmann und Paul Andreas Freyer. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdaten

»›…drey Tausend und zwey hundertster Schatz meines Herzens‹. Briefe von Caroline und Johannes Daniel Falk (1796–1826)«

Buchpräsentation mit den Herausgeberinnen Ingrid Dietsch und Nicole Kabisius
Donnerstag, 26. April 2018 | 18 Uhr
Goethe- und Schiller-Archiv | Petersen-Bibliothek
Jenaer Straße 1 | 99425 Weimar
Der Eintritt ist kostenfrei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here