Blick in die Ausstellung.

… in der Kunsthalle Erfurt

Erfurt. Am Donnerstag, dem 3. Mai, um 18 Uhr, lädt Kunsthistorikerin Claudia Dell zu einer Begegnung mit New York in die Kunsthalle Erfurt ein. Hier führt sie durch die aktuelle Ausstellung „Halt die Ohren steif / Keep a stiff upper lip – Robert Frank und Gundula Schulze Eldowy in New York“.

Gundula Schulze Eldowy ist eine Künstlerin von internationalem Rang. Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ bezeichnet sie als „eine Ausnahmekünstlerin“. Ihre sozialkritischen Bilder von der zu Ende gehenden DDR und der pulsierenden Metropole New Yorks befinden sich in Sammlungen wie dem Museum of Modern Art in New York, dem Lacma in Los Angeles und der Bibliothèque Nationale in Paris.

Die Kunsthalle Erfurt zeigt noch bis 24. Juni über 200 Fotografien Schulze Eldowys aus deren Zeit von 1990 bis 1993 in New York. Herzstück der Ausstellung ist der Briefwechsel zwischen ihr und dem berühmten Fotografen Robert Frank. Die 64-Jährige Fotografin, die in Peru und Berlin lebt, ist mit dieser Ausstellung in ihre Heimatstadt Erfurt zurückgekehrt.


Blick in die Ausstellung.