www.pixabay.com, Lizenz: CC0 Public Domain

Datenschutz richtig umsetzen

Suhl. Datenschutz ist aktuell sowohl für Verbraucher als auch für Unternehmen ein hoch relevantes Thema. Die ab Ende Mai 2018 europaweit gültigen Regeln der sog. EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) erzeugen einen hohen Informationsbedarf und stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Viele Unternehmen sehen darin einen Unsicherheitsfaktor, da praktisch überall sensible Daten verarbeitet werden.

Mit dem Heranrücken an das Ende der Übergangsfrist am 25.05.2018 erfahren entsprechende Weiterbildungsangebote ein deutlich gestiegenes Interesse. Das Bildungszentrum der Industrie- und Handelskammer Südthüringen (IHK) in Suhl-Mäbendorf hat seit 2008 in 22 Veranstaltungen mehr als 200 Teilnehmer im Bereich Datenschutz geschult. Die hohe Nachfrage reißt aktuell nicht ab, denn viel Zeit bleibt den Unternehmen nicht mehr, um ihre Prozesse an die Regelungen der DS-GVO und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes anzupassen.

Der erfahrene Referent Matthias Dick von der Fakultät Wirtschaftsrecht der Hochschule Schmalkalden gibt in zwei zusätzlichen Seminaren einen Überblick über die EU-Datenschutzgrundverordnung und das neue Bundesdatenschutzgesetz“. Für den Termin am Samstag, 02.06.2018 gibt es im IHK-Bildungszentrum Suhl-Mäbendorf noch freie Plätze. Die Teilnehmer erhalten von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr kompakte Informationen über die Anforderungen der Verordnung.

Interessenten finden unter http://www.suhl.ihk.de weitere Informationen und können sich für den 02.06.2018 anmelden. Ansprechpartnerin ist Antje da Silva Santos, telefonisch erreichbar unter 03681 362-425.