Foto: www.der-freyburger.de

Prickelnde Spannung zum Kellerfest

Wer trägt in der Weinhauptstadt von Saale-Unstrut künftig die Prinzessinen-Krone? Dieses Geheimnis wird am 12. Mai um 16 Uhr gelüftet, zum Kellerfest der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut. An diesem Tag heißt es für Anna-Lisa Klauser nach zwei ereignisreichen Jahren Abschiednehmen vom schönen Amt einer Reben-Botschafterin. Dann besteigt die Neue den Thron und übernimmt das Zepter. Den würdigen Rahmen dazu liefern Weinmajestäten der gesamten Region mit ihrer Königin Juliana Beer an der Spitze.

Mit dabei ist auch der Freyburger Männerchor, der den musikalischen Part übernimmt. Doch schon ab 13 Uhr lädt die Genossenschaft ein zu ihrem traditionellen Fest mit exklusivem Blick auf die Neuenburg. Dann eröffnet die scheidende Weinprinzessin Anna-Lisa Klauser gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Winzervereinigung, Hans Albrecht Zieger, das muntere Treiben, natürlich mit einem Schlückchen vom jüngsten Jahrgang. Die Schönburger Blasmusikanten spielen von 14 bis 16 Uhr dazu auf. Prickelndes verspricht das Programm um 15 Uhr, da werden die neuen trendigen Perlweine der Winzervereinigung vorgestellt, die als WEISSER und PINKER FRIZZ in die Verkaufsregale gekommen sind und auch zum Kellerfest für gute Stimmung sorgen werden.

Veranstaltungsort: Winzervereinigung Freyburg, Querfurter Straße 10,
06632 Freyburg
Uhrzeit: 13:00 – 01:00 Uhr
Kellerführung:
13:00-17:00 Uhr (zu jeder vollen Stunde)
Eintritt frei

Autor: Pressebüro Lies, Halle (Saale).

Gaumenfreuden versprechen neben den Tropfen der Genossenschaft auch Kaffee und Kuchen von der Bäckerei Reichardt aus Bad Bibra, die Champignonpfanne Elsteraue, O’s Curry und Annemie‘s Ernährungswirtschaft aus Halle.

Auf die kleinen Gäste warten Hüpfburg und Bastelmöglichkeiten, während sich die Großen auf gewohnt göttliche Sprüche von Bacchus – alias Jost Naumann – freuen können.

Musikalisch sorgt zunächst die Disko 84 aus Gotha für die richtigen Töne. Ab 20 Uhr gibt es dann Live-Musik von Rockradio aus Dresden. Hier ist „UKW“ angesagt, verspricht die Coverband aus Sachsen, und das bedeutet hier „Ultra-Kurzweil“.

Kellerführungen wird es zwischen 14 und 17 Uhr zu jeder vollen Stunde geben. Als Kellerfest-Special gibt es exklusiv auch einen Blick in die moderne Abfüllanlage.