ANZEIGEN

„Drogenaufklärung ist wichtiger als die nächste Mathenote!“

Alle zwei bis drei Jahre lässt die Stadt Jena eine sozialwissenschaftliche Studie unter Jenaer Schülerinnen und Schülern durchführen. Als Partner konnte im vergangenen Jahr hierfür „ORBIT“, das Organisationsberatungsinstitut Thüringen e.V., gewonnen werden. Knapp 2.000 Kinder und Jugendliche ab Klasse fünf an den Jenaer weiterführenden Schulen wurden zu ihren Interessen und Problemlagen mit Hilfe eines Fragebogens befragt.

Aus der Studie lassen sich Erkenntnisse zum Bedarf und zur Nutzung von Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Jugendsozialarbeit im Sinne des § 80 SGB VIII ableiten. Ebenso bildet diese die Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen in Jena, deren Freizeitverhalten und deren Probleme ab. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für die Erstellung des Kinder- und Jugendförderplanes der Stadt Jena, dessen Fortschreibung für 2019/20 derzeit ansteht.

Für die Jugendstudie 2017 veranstaltete das Jugendparlament Jena erstmals eine eigene Auswertungsveranstaltung von Jugendlichen für Jugendliche im Kassablanca Jena. An der Veranstaltung nahmen ca. 45 Jugendliche teil. Im Ergebnis ist die Stellungnahme „Drogenaufklärung ist wichtiger als die nächste Mathenote!“ durch das Jugendparlament entstanden. Da sich die Stellungnahme inhaltlich an verschiedene Adressaten der Stadt Jena (Politik, Verwaltung und Fachkräfte) richtet, ist es dem Jugendparlament besonders wichtig, den Stadtrat über die Ergebnisse zu informieren. Die Themenbereiche betreffen insbesondere: Stadtentwicklung (Öffentliche Plätze, Kunst im öffentlichen Raum, Beteiligung bei Bauvorhaben), Nahverkehr (Ticketpreise, Ermäßigungen), Bildung (Schule, Unterrichtsinhalte, Stundenausfall, Lehrpläne), Jugendarbeit (Einbindung in die Planung Jugendförderplan), Präventionsarbeit (Suchtprävention, Gesundheitsprävention).

Eine Auswertung der Jugendstudie 2017 unter Einbeziehung der Stellungnahme des Jugendparlamentes ist in dem zuständigen Fachgremium Jugendhilfeausschuss für den 15.08.2018 geplant.

Berichtsvorlage_Stadtrat_neu
Drogenaufklaerung_ist_wichtiger_als_die_naechste_Mathenote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere