WODKA – Von der Cornea bis zum visuellen Cortex“ so lautet der Gewinnertitel des diesjährigen Siegers des Video-Awards der VDCO, der Vereinigung der deutschen Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen.

Frei nach dem Motto „Von der Cornea bis zum virtuellen Cortex“, konnte jede Hochschule ein Video einreichen. Dabei war es egal ob das Video eher lustig oder informativ wird, der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. 2018 reichten die EAH Jena, die HFA Köln und die Hochschule Aalen einen Kandidaten ein.

Dem ersten Platz winkten 800 € Preisgeld sowie drei Freikarten für die „Sicht.Kontakte“ im Oktober in München. Gewinner wurde die Studierendengruppe aus dem Bachelorstudiengang Augenoptik/Optometrie der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

Die Grundidee für das Siegervideo stammte von Studierenden aus dem siebten Semester des Studiengangs. Als Grundlage diente das Lied „Wodka“ der Band „Gruppa Karl-Marx-Stadt“ die 2016 auf dem „Äppelwoi“ der Augenoptikerstudenten und -dozenten in Jena spielte. Der Gesang auf dem Video stammt von der (hochschulinternen) Band „Wolf-Gang“. Dreh, Schnitt, Bearbeitung und alle weiteren nötigen Arbeiten wurden von rund einem Dutzend Studierenden und zwei Professoren ausgeführt – mit Erfolg!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here