ADFC-Fahrradklima-Test – Jena macht mit!

Jena. Vom 1. September bis 30. November 2018 findet zum achten Mal die Befragung zum ADFC-Fahrradklima-Test statt. Radfahrer bewerten bundesweit, wie fahrrad- freundlich ihre Städte oder Gemeinden sind.

Was hat sich geändert seit 2016? Die Jenaer Radfahrer sind aufgerufen, in 32 Fragen ihre subjektive Einschätzung zum Radfahren in Jena wiederzugeben. Die Umfrage findet sich auf der Internetseite www.fahrradklima-test.de.

Macht Radfahren in Jena Spaß oder bedeutet es Stress?

Vor zwei Jahren fand die letzte bundesweite Befragung zum Fahrradklima statt. Jena lag mit einer Durchschnittsnote von 3,9 im Mittelfeld der Großstädte bis 200.000 Einwohner: Rang 16 von 38 Städten.

In diesem Jahr wird durch einige Zusatzfragen besonderes Augenmerk auf Familien mit Kindern gelegt. Daher ein gesonderter Aufruf zur Teilnahme von Familien!

Barbara Albrethsen-Keck, Vorsitzende des ADFC Jena und Saaletal: „Wir werben für eine rege Beteiligung, 500 ausgefüllte Fragebögen sind unser Ziel. Mit knapp 300 Personen hatten wir vor zwei Jahren bereits eine deutliche Steigerung. Aber natürlich entspricht das noch lange nicht der Anzahl der Radfahrer in Jena. Wollen wir wirkliche Verbesserungen für den Radverkehr durchsetzen, dann wären 1000 Teilnehmer ein Signal, das man nicht so leicht übergehen kann.“

Förderung durch den Bund

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert den ADFC-Fahrradklima-Test 2018 aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP) mit rund 200.000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here