Erfurt/Jena. Der Jenaer Landtagsabgeordnete Torsten Wolf (Die Linke) stellte im Thüringer Landtag eine Kleine Anfrage, deren Beantwortung vorliegt. Wolf fragte nach der Schuldenentwicklung und den Investitionen der Universitätsstadt bezüglich des vom Jenaer Stadtrat im März 2018 beschlossenen Konzeptes “Jena 2030”. Obwohl der Landtag nicht der richtige Ansprechpartner für die Angelegenheiten der Kommune ist, wurde eine ausführliche, wohlwollende Antwort gegeben.

Link zum Vorgang bei der Landesregierung.

[pdf-embedder url=”https://www.jenapolis.de/wp-content/uploads/2018/10/schuldenentwicklung_und_investitionen_der_stadt_jena-f.pdf” title=”schuldenentwicklung_und_investitionen_der_stadt_jena f”]


Hier finden Sie die Antwort der Landesregierung:

[pdf-embedder url=”https://www.jenapolis.de/wp-content/uploads/2018/10/schuldenentwicklung_und_investitionen_der_stadt_jena.pdf”]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here