Jetzt abstimmen beim ADFC-Fahrrad-Klimatest 2018

Weimar. Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet in diesem Herbst zum achten Mal statt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert den alle zwei Jahre stattfindenden Fahrradklima-Test im Rahmen des Nationalen Radverkehrsplans.
Die Befragung zum ADFC-Fahrradklima-Test 2018 findet bis zum 30. November 2018 über
die Internetseitewww.fahrradklima-test.de statt.

Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2019 präsentiert. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte nach vier Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben. Schwerpunkt sind in diesem Jahr Fragen zur Familienfreundlichkeit des Verkehrs.

Bei der Online-Umfrage werden 32 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt – beispielsweise, ob das Radfahren Spaß oder Stress bedeutet, ob Radwege von Falschparkern freigehalten werden und ob sich das Radfahren auch für Familien mit Kindern sicher anfühlt. Mehr als 120.000 Bürgerinnen und Bürger, davon 1.700 in Thüringen, haben 2016 mitgemacht und ihre subjektiven Erfahrungen aus über 500 Städten einfließen lassen.

Pro Stadt müssen mindestens 50 Fragebögen eingehen, um belastbare Ergebnisse zu erzielen. Es sollen dabei nicht nur engagierte Radfahrer und ADFC-Mitglieder, sondern eine große Zahl und ein breites Spektrum an Befragungsteilnehmenden erreicht werden.

Die Befragung erfolgt vorrangig über einen Online-Fragebogen auf www.fahrradklima-test.de. Gedruckte Fragebögen erhalten Sie auch in der Stadtverwaltung, Schwanseestraße 17, Haus 1, vor Raum 016 bzw. auf Anfrage an klimaschutz@stadtweimar.de.

Weitere Informationen zum Radverkehr in Weimar sowie Kontaktadressen gibt es auf www.weimar.de unter Bürgerservice / Anliegen / Fahrradverkehr. Die Ergebnisse geben Verkehrsplanern und politisch Verantwortlichen lebensnahe Rückmeldungen zum Erfolg ihrer Radverkehrsförderung und nützliche Hinweise für Verbesserungen.

Kontakt:
Anne Bellmann, Verkehrsplanung, Tel.: (0 36 43) 762-913, E-Mail: radverkehr@stadtweimar.de; Tobias Keppler, Beauftragter für Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Tel.: (0 36 43) 762-668, E-Mail: klimaschutz@stadtweimar.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here