Schauen Sie doch mal zu den Ständen zwischen der Naupoldsmühle und der Meuschkensmühle. Kurz nach der Meuschkensmühle und einigen Ständen auf der rechten Seite geht es links über eine Brücke zu der ehemaligen Herrmannsmühle. Dort erwartet Sie das Weingut Manz aus der Pfalz mit “echtem Winzerglühwein”!

Dann weiter in Richtung Weißenborn und nach wenigen Metern kommt auf der rechten Seite der Stand vom Feuerwehrverein Bad Klosterlausnitz mit dem legendären “Röhrendetscher”. Und vielleicht entdecken Sie in der Nähe auch unseren Mann am Klavier mitten im Wald. Dann vorbei am Grenzpfahl und links kommt der Stand der “Kanone” aus Tautenhain! Hier gibt es u.a. die berühmte Gänsebrühe!

Wir haben für Sie an folgenden Tagen geöffnet:

Samstag 15.12.2018 und Sonntag 16.12.2018 (jeweils 10-18 Uhr)
Samstag endet die Veranstaltung meist später, da einige Mühlen und Stände länger geöffnet haben.

Beachten Sie bitte die Fahrpläne (letzte Fahrt) der Shuttlebusse!!

Eintritt: 7,– EUR:

Die Eintrittskarten/-bänder berechtigen zum Benutzen des Shuttle-Verkehrs hin- und zurück. Nutzen Sie die Möglichkeit des reduzierten Vorverkaufs für nur 5 EUR ggf. zzgl. Gebühr in den Touristinformationen Jena, Gera, Eisenberg und Bad Klosterlausnitz. (Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt!)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here