Jena. Der überarbeitete Lärmaktionsplan für Jena liegt noch vom 7. bis 11. Januar 2019 aus.
Die Unterlagen sind im Dezernat Stadtentwicklung und Umweltschutz, Am Anger 26, 1. Etage, Zi. 1_07 einzusehen. Dort werden auch Fragen zum Werk beantwortet und Stellungnahmen entgegen genommen:

Montag, Dienstag 8 – 16 Uhr
Mittwoch 8 – 12 Uhr
Donnerstag 8 – 18 Uhr
Freitag 8 – 12 Uhr

Des weiteren ist der Bericht unter www.jena.de/laermaktionsplanung abrufbar.

Eine weitere Möglichkeit der Einsichtnahme besteht in den Stadtteilbüros Lobeda und Winzerla zu den jeweiligen Öffnungszeiten.

Stellungnahmen zum Entwurf des Lärmaktionsplanes können bis zum 11.01.2019 per Post an die
Stadtverwaltung Jena, FD Umweltschutz, Am Anger 26, 07743 Jena gerichtet oder per E-Mail unter Angabe der postalischen Adresse an aktionsplan_laerm@jena.de abgegeben werden.

Im Lärmaktionsplan wurden Jenas Lärmschwerpunkte identifiziert und Maßnahmen zur Lärmminderung erarbeitet. Hinweise aus der im Juni 2018 durchgeführten Bürgerbefragung zum Verkehrslärm wurden eingearbeitet.

Nach Ende der Auslegungsfrist werden die eingegangenen Hinweise und Anregungen abgewogen und der Lärmaktionsplan entsprechend überarbeitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here