Gestern Abend wurden in Erfurt zwei junge Männer im Alter von 18 Jahren Opfer einer Raubstraftat. Als sie gegen 21:00 Uhr durch die Straße Zum Güterbahnhof liefen, kam ihnen eine Personengruppe entgegen. Sie wurden angehalten und man forderte ihre Geldbörsen. Einer der jungen Männer konnte flüchten, nachdem er ins Gesicht geschlagen wurde. Der andere wurde von drei Männern aus der Gruppe festgehalten und durchsucht. Die Täter erbeuteten von ihm u. a. ein Handy und Bargeld. Trotz sofortiger Fahndung der Polizei konnte die Personengruppe unerkannt flüchten. (JN)

ANZEIGE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here