Jena. Vom 12. bis zum 16. Juni findet zum zweiten Mal das Paradies Film Festival in Jena statt und hat zahlreiche DEFA-Filme im Programm.

Das Programm des Festivals konnte im Vergleich zum Vorjahr deutlich ausgebaut werden. Zur Eröffnung läuft Konrad Wolfs ICH WAR NEUNZEHN (1967) in Anwesenheit des Hauptdarstellers Jaecki Schwarz. Das nachfolgende DEFA-Programm gliedert sich in drei Sektionen:

Eine Werkschau widmet sich Filmen von Iris Gusner. Die Reihe deckt mit insgesamt sechs Filmen die gesamte Schaffenszeit der Regisseurin bei der DEFA ab: Vom ersten DEFA-Engagement DIE TAUBE AUF DEM DACH im Jahr 1973 bis zu ICH LIEBE DICH – APRIL! APRIL! aus dem Jahr 1988.

Kinder- und Jugendfilme der DEFA sind mit vier Produktionen auf dem Festival vertreten. Darunter SIEBEN SOMMERSPROSSEN (R: Herrmann Zschoche, 1977), MORITZ IN DER LITFASSSÄULE (R: Rolf Losansky, 1983) und GRITTA VON RATTENZUHAUSBEIUNS (R: Jürgen Brauer, 1984), die alle unter Mitwirkung der Schriftstellerin Christa Kozik entstanden. Weiterhin läuft Hannelore Unterbergs Langfilmdebüt als DEFA-Regisseurin KONZERT FÜR BRATPFANNE UND ORCHESTER (1975) mit ihrem Sohn Tobias Unterberg in der Hauptrolle.

Filme von Evelyn Schmidt, Helke Misselwitz, Ulrich Weiß, Jörg Foth und Herwig Kipping, die zu den letzten DEFA-Produktionen aus der Wendezeit zählen, sind in der Rubrik „Vierte Generation“ vertreten.
Bis auf den erst 2010 von der DEFA-Stiftung rekonstruierten DEFA-Verbotsfilm DIE TAUBE AUF DEM DACH von Iris Gusner werden alle DEFA-Produktionen auf 35 mm gezeigt. Als Gäste werden Iris Gusner, Jaecki Schwarz, Evelyn Schmidt, Helke Misselwitz, Jörg Foth, Herwig Kipping, Christa Kozik und Tobias Unterberg in Jena erwartet. Ralf Schenk wird als Vorstand der DEFA-Stiftung ebenfalls vor Ort sein und unter anderem mit Christa Kozik über die Arbeit an SIEBEN SOMMERSPROSSEN (1977) sprechen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Festivals: https://film-jena.de/de/projekte/paradies-film-festival/ .

Eröffnungsfilm des Festivals

12. Juni 18:30 Uhr: ICH WAR NEUNZEHN, TRAFO Jena zu Gast: Jaecki Schwarz
Werkschau Iris Gusner

13. Juni 16:00 Uhr: WÄRE DIE ERDE NICHT RUND, TRAFO Jena
14. Juni 19:00 Uhr: DIE TAUBE AUF DEM DACH, Kino im Schillerhof
15. Juni 11:00 Uhr: ALLE MEINE MÄDCHEN, TRAFO Jena
15. Juni 16:00 Uhr: KASKADE RÜCKWÄRTS, TRAFO Jena
16. Juni 13:15 Uhr: ICH LIEBE DICH – APRIL! APRIL!, Kino im Schillerhof
16. Juni 11:30 Uhr: EINER MUSS DIE LEICHE SEIN, Kino im Schillerhof, limitiertes Kinofrühstück
Kinder- und Jugendfilm

13. Juni 10:00 Uhr: KONZERT FÜR BRATPFANNE UND ORCHESTER, Kino im Schillerhof
13. Juni 13:00 Uhr: SIEBEN SOMMERSPROSSEN, TRAFO Jena
14. Juni 10:00 Uhr: MORITZ IN DER LITFASSSÄULE, Kino im Schillerhof
15. Juni 14:00 Uhr: GRITTA VON RATTENZUHAUSBEIUNS, Kino im Schillerhof
16. Juni 15:00 Uhr: MORITZ IN DER LITFASSSÄULE, Kino im Schillerhof
Vierte Generation

13. Juni 17:45 Uhr: DER HUT, TRAFO Jena
13. Juni 20:15 Uhr: TANGO-TRAUM, TRAFO Jena
13. Juni 20:30 Uhr: HERZSPRUNG, TRAFO Jena
14. Juni 12:30 Uhr: WER FÜRCHTET SICH VORM SCHWARZEN MANN, TRAFO Jena
14. Juni 14:15 Uhr: MIRACULI ,TRAFO Jena
15. Juni 13:30 Uhr: LETZTES AUS DER DaDaeR, TRAFO Jena
15. Juni 18:30 Uhr: DAS LAND HINTER DEM REGENBOGEN, TRAFO Jena

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here