Anzeige

Jörg Vogel
SPD-Fraktion
im Jenaer Stadtrat

An den
Oberbürgermeister der Stadt Jena

Jena, 13. August 2019

Anfrage zur 3. Sitzung des Stadtrates am 4. September 2019

Hier: Ressourcen sparende Arbeitsweise des Stadtrates

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

gerade zu Beginn einer Legislatur sind Überlegungen zu einer künftigen effizienten Arbeitsorganisation der Stadträte angebracht. Ein weitgehend papierfreies Arbeiten ist dabei ein relevantes Thema. Das spart nicht nur Papier, sondern auch Druckerkapazität und insbesondere Arbeitskraft!

An Stelle einer „Vergütung“ von 15 € pro Monat – die summieren sich zu 900 € in fünf Jahren – könnte man allen Stadträten, die es wollen, jetzt ein (einheitliches) Tablet bereitstellen, das die Speicherung, die Bearbeitung, aber auch die Zusammenstellung der Stadtratsunterlagen ermöglicht.

Technisch sollte die Umsetzung kein Problem sein. Sie spart der Stadt nicht nur materielle Ressourcen, sondern letztlich auch Geld.

Aus diesem Grund frage ich:

Herr Oberbürgermeister, können Sie ein solches Anliegen tatkräftig unterstützen?

Beste Grüße
Jörg Vogel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here