Anzeige

Jena. Die Landveste (auch Landfeste) befindet sich an der Saale zwischen Paradiesbrücke, dem Bahndamm und der Camsdorfer Brücke. Heute ist die Landschaft geprägt von Baumreihen, Rad- und Gehwegen sowie einer großen Wiese. Sie soll “erlebbar” gestaltet werden – so sollen eine Kleine und eine Große Wiese entstehen, ein Promenadenweg soll gebaut werden, eine Lacheterrasse soll an die historische Lache erinnern und die Bastion mit den historischen Inschriftensteinen saniert und neu eingebunden werden. Am 29. August werden die Pläne öffentlich im Stadtentwicklungsausschuss (SEA) von Bürgermeister Christian Gerlitz (SPD) als zuständiger Dezernent vorgestellt. Ein Konfliktpunkt bildet dabei die (Unter)Querung des Radweges an der Camsdorfer Brücke.

Die Entwurfsplanung soll als Grundlage für weitere Planungsphasen dienen.

Terminhinweis:
Öffentliche Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses
17:00 Uhr, 29. August 2019
Plenarsaal im historischen Rathaus

Beschlussvorlage_Ausschuesse Landfeste Landveste

Entwurf_Gesamtlageplan_Landfeste

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here